Beladung- und Fördertechnik

Unsere Transportsysteme erlauben die Verbindung von einzelnen Elementen der Waschlinien mit der Beladungs- oder Abstellfläche für Teile. Auf diese Weise können komplette Waschlinien gebaut werden, derer Länge und Konfiguration beliebig geändert werden kann. Der Aufbau der einzelnen Module erlaubt ihre Verbindung in verschiedenen Konfigurationen.

Das ganze System wird unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Waschgutbeladung entworfen.

Beispiele der Lösungen:

  • manueller Feeder mit Abstellfläche für z.B. 2, 3, 4 Körbe;
  • automatischer Feeder, optional mit Waage und Archiv (z.B. Anzahl der Körbe, Art der Teile, Waschzeit, Trocknungszeit, Datum, Uhrzeit usw.);
  • Rollenbahnen zur Beförderung von Teilen oder Körben über beliebige Distanzen;
  • Drehfeeder mit drei sternförmig ausgelegten Armen
  • Feeder mit pneumatischer Hebevorrichtung zum Heben von Körben von den Paletten.