Zubehör für Waschanlagen

Ultraschall

Ultraschall-Technologie

Eine der beliebtesten Methoden zur Schmutzentfernung ist auch eine mechanische Reinigung mit Ultraschall.

Das ungefähre Betriebsprinzip basiert auf der Erzeugung von Kavitation (kleine Implosionen) innerhalb des Reinigungsbades, deren berechnete Stärke und Frequenz die Verschmutzungen von der Oberfläche des zu reinigenden Werkstücks entfernen.

Alle unsere Ultraschall-Waschanlagen sind mit Generatoren und Wandlern des Weltmarktführers in der Ultraschallreinigung ausgestattet – der deutschen Firma Weber Ultrasonics GmbH.

Die Leistung der Stromgeneratoren wird in jedem Einzelfall an die jeweilige Wanne angepasst, die verfügbaren Frequenzen der Wandler umfassen dabei 25, 40, 50, 80, 120, 250, 500 oder sogar 1000 kHz.

Waschkörbe

Verfahrenstechnische Körbe

Um die Werkstücke richtig zu reinigen, ist deren richtige Anordnung in einem verfahrenstechnischen Korb sehr wichtig.

Das Reinigungsbad muss einen Zugang zur Oberfläche haben, die gewaschen werden soll. Es ist daher erforderlich, spezielle Körbe zu entwerfen und sie an die Geometrie der jeweiligen Werkstücke anzupassen. Die in den Körben verwendeten Abstandshalter schützen die Oberfläche des Werkstücks
vor mechanischen Beschädigungen.

Wir verwenden einzelne oder modulare Körbe / Behälter (Grundkorb-Kombinationen).

Beladung- und Fördertechnik

Transportsysteme

Die Steigerung der Produktivität führt zu einer immer umfassenderen Automatisierung des Reinigungsprozesses, was den Hersteller zu ständig neuen Technologien zwingt. Um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen, bietet die Firma Castor eine Reihe von verbesserten und zuverlässigen Lösungen, die folgende Aufgaben umsetzen können:

  • Laden und Entladen der Körbe in die oder aus der Waschanlage,
  • Transport der Körbe in der Waschanlage,
  • Abwicklung von Berechnungen in Form von Wiegen, Stückzählung usw. (Daten-Backup)

Ausführliche Informationen erhalten Sie von unserer Vertriebsabteilung.